Property Editor: Picture

Eigenschaften im Überblick
Funktionsübersicht im Formular
Funktionen der Bildgalerie im Formular
Pflege der Bild-Texte

Mit diesem Typ erstellen Sie eine Eingabemöglichkeit für Bilder und Bildgalerien.

Das Property hat die folgenden Einstellungen:

  • Picture
    Hier geben Sie den Begriff (XML-Tag konform, also ohne Leerzeichen, Umlaute, etc.) an, unter welchem Sie das Feld ansprechen möchten. Dieser Begriff muss für alle Properties einer Typ-Definition eindeutig sein.
  • ViewName
    Hier geben Sie den Begriff ein, den der Redakteur präsentiert bekommt.
  • max. Pic.
    Durch diesen Wert legen Sie fest, wie viele Bilder eingegeben werden können. Geben Sie hierzu die entsprechende Anzahl, oder ein großen 'N', für beliebig viele Bilder ein.
  • width
    Hier hinterlegen Sie die maximale Breite der Bilder...
  • height
    ... und hier die maximale Höhe.
  • Alt TAG
    Der ALT Tag kann entweder zur Eingabe angezeigt werden (Show), angezeigt werden und Pflichfeld sein (Mandatory), oder gar nicht zur Eingabe zur Verfügung stehen (Hide).
  • Subtitle
    Ein Untertitel kann entweder zur Eingabe angezeigt werden (Show), angezeigt werden und Pflichfeld sein (Mandatory), oder gar nicht zur Eingabe zur Verfügung stehen (Hide).
  • URL
    Ein Feld zur Eingabe einer URL kann entweder zur Eingabe angezeigt werden (Show), angezeigt werden und Pflichfeld sein (Mandatory), oder gar nicht zur Eingabe zur Verfügung stehen (Hide). Wird das Feld angezeigt, erscheint direkt darunter eine Auswahl für das URL Ziel (gleiches Fenster oder neues Fenster)
  • Resize
    Werden Bilder eingegeben, die größer als die oben angegebene Höhe oder Breite sind, werden sie von 2FOLKS zurechtgeschnitten. Dies kann auf eine von zwei Arten geschehen. Beim 'Resize' wird das Bild so verkleinert, dass alle Grenzwerte eingehalten werden. Die Verkleinerung erfolgt unter Beibehaltung des Seitenverhältnisses. Dadurch kann es passieren, dass das Bild am Ende kleiner ist, als in den Werten Width und Height festgelegt.
    Wird hier der Wert 'Fit' eingestellt, so wird das Bild unter Beibehaltung des Seitenverhältnisses so verkleinert, dass es genau in die hinterlegten Masse passt. Hierbei kann es passieren, dass Bildinformationen (oben-unten / rechts-links) verloren gehen. In jedem Fall passt das Bild aber hinterher genau in den gegebenen Rahmen.
    Von dem Prozess der internen Bearbeitung bleiben Bilder nur dann ausgeschlossen, wenn sie kleiner als die Grenzen sind (sie werden nicht vergrößert) oder wenn es sich um animierte GIF Grafiken handelt.
  • Thumb.
    Hier können Sie einstellen, dass zu dem Bild automatisch noch ein Thumbnail generiert wird. Die Einstellungen, die hier möglich sind, entsprechen denen, die oben beschrieben wurden. Das Thumbnail wird vom Originalbild automatisch generiert, so dass sich leicht Bildgalerien erstellen lassen.

Im Formular wird eine Bilderstrecke angezeigt (egal, was Sie bei max. Pic. eingestellt haben). Am rechten Rand der Bilderstrecke finden sich mehrere Schaltflächen. Mit diesen Schaltflächen lassen sich Bilder hinzufügen, löschen, sortieren und austauschen. Es können beim Hinzufügen mehrere Bilder auf einmal gewählt werden. Über den kleinen Pfeil können für das gewählte Bild die Texte für ALT, URL und Subtitle eingegeben werden. Sollte sich ein Bild in der Windows-Zwischenablage befinden, wird beim neu Einfügen oder Austauschen ein kleines Menü angezeigt, welches den Redakteur wählen lässt, ob das Bild aus der Zwischenablage oder von der Festplatte eingefügt werden soll. Verschieben können Sie die Bilder mithilfe der Pfeiltasten am rechten Rand oder per Drag&Drop.